Menü

Allensbach  ist ein Ort mit hoher Lebensqualität. Diese wollen wir erhalten und weiterentwickeln!

Lebensqualität braucht eine intakte Umwelt, Artenvielfalt und Schutz der Natur.

Lebensqualität setzt bezahlbaren Wohnraum voraus, gute medizinische Versorgung,

Arbeit, von der man leben kann,

gute Kinderbetreuung und Altenhilfe,

beruhigten Verkehr und vielfältige Angebote für Jung und Alt.




Unser Auftrag ab heute

Dafür sind wir hier - Unser Wahlprogramm kompakt

Für ein starkes Miteinander

Für verlässliche Bildung

Für Mobilität mit Zukunft

Für lebendige Ortsmitten

Für Energie vor Ort

   Mehr »

   Mehr »

   Mehr »

Der Grünspecht erscheint ab Mitte März und nimmt Stellung zu kommunalen Themen in Allensbach. Er wird als Beilage im Amtsblatt an alle Haushalte geliefert und er wird digital an dieser Stelle und auf Instagram und Facebook grüne Positionen zur Allensbacher Kommunalpolitik öffentlich machen.

   Mehr »

Für bessere Busverbindungen

Busverkehr in Allensbach verbessern

Der öffentliche Busverkehr ist seit Jahren immer weiter verbessert worden. Zuletzt wurde das Ein-Euroticket für innerörtliche Fahrten verwirklicht.

In der Bevölkerung gibt es vielfach den Wunsch, den öffentlichen Nahverkehr weiter zu optimieren. Neue Baugebiete im Westen wurden realisiert und in manchem Quartier, wie z. B. der Setze, ist eine gewisse Überalterung der Bewohner eingetreten. Das Gewerbegebiet mit seinen guten Einkaufsmöglichkeiten ist als Zielgebiet noch interessanter geworden.

Für eine bessere Abdeckung des Gemeindegebietes, kommen die Anbindungen an Allensbach West, Setze und Gewerbegebiet mit einer optimierten Linenführung in Frage.

   Mehr »


Allensbacher Wald in kritischem Zustand

"Wie steht es um den Allensbacher Wald ?" - Revierförster Theo Straub gab Antworten

Ob unsere Enkel die prächtige Herbstfärbung des Buchenwaldes noch bewundern können?

Wer einen Blick in die Baumwipfel richtet sieht, dass diese zunehmend kahl werden, abbrechen und für Waldspaziergänger durchaus zur Gefahr werden. Die Buchen sterben und die Fichten ebenso.

   Mehr »

Für zuverlässige Zugverbindungen

Der nächste Sturm kommt bestimmt - Der nächste Zug auch?

Vorbeugen ist besser als Schienenersatzverkehr!

   Mehr »

Wieder abgehängt!

Es macht nicht unbedingt Spaß schon wieder Recht zu haben

Allensbach und weite Teile des Landkreises wieder mal abgehängt. Dieses mal nicht durch Sturm sondern durch Schnee.

   Mehr »

Warum nicht in Allensbach?

In Rielasingen-Worblingen schafft es die Gemeinde den Autofahrern zu signalisieren, wo Bremsen angesagt ist. Das wäre eine Sinnvolle Maßnahme an mehreren Stellen auch in unserer Gemeinde, anstatt sich mit der Ablehnung durch das Landratsamt zähneknirschend zu begnügen.

Für weniger Lärm, Feinstaub und mehr Sicherheit

Verkehr beruhigen

Drei Beispiele: Hier ist es unübersichtlich für einbiegende Fahrzeuge,
querende Fußgänger und Radfahrer!

Tempo 30 muss hier kommen!
   Mehr »

Vom Klimawandel überdurchschnittlich betroffen

Klimarat schlägt Alarm

Im Zeitraum 1881-2022 war das Jahr 2022 mit einer mittleren Lufttemperatur von 10,6 °C das wärmste Jahr in Baden-Württemberg.

   Mehr »

Für den Erhalt der Steuobstwiesen

Müssen diese Bäume am Rande von Kaltbrunn wirklich fallen?

Sollten wir diese schöne und wertvolle Kulturlandschaft nicht für unsere Kinder und Enkel erhalten?
Wir alle genießen die Blütenpracht einer Streuobstwiese im Frühling, das satte Grün, das Vogelgezwitscher, das Leben in den Gräsern und die Früchte im Herbst.
Wer sich mit dem ökologischen Reichtum der Streuobstwiesen beschäftigt, kann nicht umhin, sie bewahren zu wollen.

Aus gutem Grund genießen unsere Streuobstwiesen zunehmend mehr Schutz:
Streuobstwiesen sind seit dem 31. Juli 2020 gesetzlich geschützt,  
§ 33a NatSchG, Erhaltung von Streuobstbeständen.
Streuobstanbau
wurde am 21. März 2021 in die Liste der Immateriellen Kulturgüter übernommen.
Streuobstwiesen sind ein genetischer Speicher für alte Obstsorten und Heimat für über 5000 Tier- und Pflanzenarten.
Der Erhalt der Streuobstwiesen hat Priorität, nur falls dieses nicht möglich ist, darf an eine Umwandlung gedacht werden und es müssen Ausgleichsmaßnahmen getroffen werden.

Eine Stellungnahme des Ortsvorstands Bündnis90/Grüne Allensbach: 

   Mehr »

Die Bunte Kuh, wichtig für Kaltbrunn und Allensbach

Musik:Audiotrimmer

Gas- und Ölheizungsverbot?

Was bedeutet 65% erneuerbare Energien für die Heizung?

Keine Panik! Alles wird gut!

www.youtube.com/watch

Kontakt zu uns

Kostenloser Download als pdf:

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>