Menü

Zukunftspakt für Wirtschaft und Klima

Wir Grüne im Bundestag wollen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) im Handwerk, im verarbeitenden Gewerbe, in Handels- und Dienstleistungsunternehmen stärker unterstützen.

Gerade jetzt ist dies besonders nötig: Durch die Corona-Pandemie hat jedes zweite KMU erhebliche Umsatzeinbußen.

Wir wollen deshalb ein Netz für Unternehmen knüpfen, die Engpässe erleiden.

Mit guten Rahmenbedingungen bestärken wir die kleinen und mittleren Unternehmen darin, neue Geschäftsfelder in grünen Branchen zu nutzen.

Und mit weniger Bürokratie und der Förderung von Innovation und Kreativität senken wir Hürden. Faire Wettbewerbsbedingungen sollen es KMU ermöglichen, gegen große Player zu bestehen und ihre Geschäftsmodelle zukunftsfähig zu machen.


Vor-Ort-Kampagne „Wir versorgen unser Land“

Unsere Bauern im Land sorgen täglich für unsere Ernährung, das wird den Verbrauchern gerade in diesen Tagen immer stärker bewusst. Jeden Tag und gerade in dieser schwierigen Zeit setzen sich mit viel Leidenschaft und Tatkraft für unsere Lebensmittel von daheim ein.

Deshalb stehen sie im Mittelpunkt unserer neuen Kampagne ‚Wir versorgen unser Land‘“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk, am Dienstag, 9. Juni 2020, anlässlich des Auftakts der Kampagne.

Zur Pressemeldung auf Baden-Württemberg.de

Mühlingen: Politiker setzen sich für Produkte aus der Region ein

Beim Start der Kampagne "Wir versorgen unser Land" besuchten ein Landesminister und zwei Landtagsabgeordnete den Altschorenhof in Mühlingen.

Vor 20 Jahren stieg der Hof in die Produktion von Speiseeis ein. Mittlerweile gibt es über 80 Sorten und man verzichtet gänzlich auf den Einsatz von künstlichen Emulgatoren oder Stabilisatoren.

Minister Peter Hauk und die beiden Landtagsabgeordneten Dorothea Wehinger (Grüne) und Klaus Burger (CDU) waren zu Gast auf dem Altschorenhof

Der Artikel vom 09.06.2020 im Südkurier

Zum Artikel auf der Seite von Dorothea Wehinger


Soforthilfen für Unternehmen und Selbständige


Landesarbeitsgemeinschaft Wirtschaft Finanzen und Soziales von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN tagt in Stuttgart

Am 8. Februar fand im Jahr 2020 die erste Sitzung der Landesarbeitsgemeinschaft Wirtschaft Finanzen und Soziales von Bündnis 90/Die Grünen in Stuttgart statt.

Sie stand unter dem Eindruck des anstehenden Programmprozesses für die Landtagswahl 2021

Folgende Personen vertreten die Landesarbeitsgemeinschaft für den Programmprozess in den Facharbeitsgruppen:

FAG 3  – Wirtschaft, Arbeit, Innovation Mario Hüttenhofer, KV Konstanz

FAG 4  – Finanzen Ina Schultz, KV Sigmaringen

FAG 9  – Bildung & Familie Petra Pfendtner, KV Stuttgart

FAG 10 – Mobilität, Wohnen, Raumplanung Christoph Jahn, KV Böblingen

 

Mehr dazu:

KV Sigmaringen BÜNDNIS90//DIE GRÜNEN

LAG Wirtschaft, Finanzen und Soziales (WiSo)

 

Mehr als 45 Teilnehmer*innen im Sitzungssaal des Haus der Abgeordneten in Stuttgart.


Wirtschaft in Stockach

Wir fördern innovatives Wirtschaften. Wir wissen, dass wir uns in Baden-Württemberg nicht auf wirtschaftlichen Erfolgen ausruhen dürfen, sondern immer wieder neue Ideen brauchen. Darum sehen wir die Förderung von Start-ups und neuen Talenten als große Aufgabe der kommunalen Wirtschaftsförderung.

Wir wollen die Potenziale regionaler Wirtschaftskreisläufe und einer gemeindeübergreifenden Zusammenarbeit nutzen. Die Förderung von regionalen Produkten und Dienstleistungen, nachhaltigem Tourismus, Klimaverträglichkeit und des sparsamen Umgangs mit Gewerbeflächen sind unsere Ziele.

Die Beschaffungs- und Ausschreibungsrichtlinien der Gemeinde Stockach sollen regionale, umweltverträgliche Produkte bevorzugen und ökologische und soziale Standards setzen.

Wir wollen uns dafür einsetzen, dass die Anbindung an schnelles Internet, über Glasfaser und Mobilfunktnetz, in jedem Ortsteil unserer Gemeinde zum Standard wird. Kein Unternehmen und keine Familie soll mehr gezwungen sein, sich aufgrund der schlechten Breitbandversorgung gegen einen Standort oder einen Wohnort zu entscheiden.


Wir stärken unsere Wirtschaft

Klimakrise, Digitalisierung und Globalisierung stellen Unternehmen und Gesellschaft vor enorme Herausforderungen.

Die Art, wie wir produzieren und konsumieren, wird sich ändern.

Wir wollen eine ökologisch und ökonomisch erfolgreiche Wirtschaft, die immer weniger Rohstoffe verbraucht und unsere natürlichen Lebensgrundlagen erhält.

Wir schaffen ein neues Wohlstandsmaß, was nicht nur Geldströme misst, sondern zum Beispiel auch die Qualität unserer Umwelt und die Verteilung des Wohlstands berücksichtigt.

BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN: WIRTSCHAFT


Wir kämpfen für gute Arbeit

Auf dem Arbeitsmarkt hat sich einiges verbessert, aber es ist lange nicht alles gut. Viel zu viele Menschen haben unsichere oder schlecht entlohnte Jobs. Die meisten davon sind Frauen.

Außerdem sind mehr als 2,6 Millionen Menschen arbeitslos, nahezu eine Million sogar länger als ein Jahr.

Gleichzeitig erleben wir einen fundamentalen Wandel der Arbeit. Sie wird immer digitaler, mobiler und vernetzter. Wir Grünen wollen diese Entwicklungen fair für alle gestalten.

Jede und jeder braucht eine berufliche Perspektive und soll unter guten Bedingungen arbeiten können.

BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN: GUTE ARBEIT


Wir schaffen endlich Gleichberechtigung und Lohngleichheit

Selbstbestimmung, Gleichberechtigung und die Hälfte der Macht den Frauen.

Dafür kämpft die Grüne Frauenpolitik. Unsere Parteigeschichte ist geprägt vom Feminismus und von Frauen, die ihre Rechte durchsetzen - mit den Männern wenn möglich, gegen sie wenn nötig.

Doch am Ziel sind wir noch längst nicht: Wir kämpfen weiter dafür, Chancen, Macht, Geld und Zeit endlich gerecht zwischen Frauen und Männern zu teilen.

Frauen und Männer brauchen gleiche Chancen und keine Rollenklischees, die sie einschränken.

Und keine neuen Frauenfeinde, die Frauen am liebsten zurück an den Herd schicken würden. Ihnen antworten wir: mit einem neuen feministischen Aufbruch.

BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN: GLEICHBERECHTIGUNG


Wir gestalten die Digitalisierung

Wir Grüne kämpfen für ein offenes, gemeinwohlorientiertes Netz.

Wir wollen den digitalen Wandel gerecht gestalten und setzen uns für Verantwortung, Freiheit und Recht im Netz ein.

Netzpolitik und Digitalisierung sind zentrale politische Querschnittsaufgaben für eine moderne Gesellschaft.

Im Mittelpunkt stehen für uns eine zukunftsfähige digitale Infrastruktur, der freie und gleichberechtigte Zugang zum Netz für alle, der Schutz unserer Privatsphäre und persönlichen Daten, sowie eine modernisierte Verwaltung.

BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN: DIGITALISIERUNG                                                                nach oben